Künftig nur noch 2000 Briefkästen
Deutsche Post leert sonntags weniger Kästen

E-Mail, SMS und Co. machen dem Briefgeschäft der Post Konkurrenz. Künftig werden sonntags weniger Briefkästen geleert. Bild: dpa

Bonn. Wer am Sonntag Post abschicken möchte, muss künftig genau auf den Briefkasten achten: Die Deutsche Post streicht nämlich die Sonntagsleerung zusammen. Es kämen keine großen Mengen mehr zusammen und es gebe viele nutzlose Fahrten, begründete ein Sprecher des Konzerns am Freitag den Schritt. Von bundesweit 110 000 Briefkästen werden 11 000 am Sonntag geleert. Künftig sollen es 2000 Briefkästen sein, die angefahren werden - und zwar in Kreisstädten, kreisfreien Städten und an Bahnhöfen mit ICE-Anschluss. Zu erkennen sind Briefkästen mit Sonntagsleerung weiterhin an einem roten Punkt. Die Post werde in den kommenden Wochen und Monaten schrittweise die Sonntagsleerung reduzieren. Dabei werde aber kein einziger Briefkasten abgebaut, betonte der Postsprecher.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.