Linienbus auf Brückengeländer
Balance-Akt eines Busses

Mainz. Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein Linienbus in Mainz am Mittwoch halb über ein Brückengeländer gerutscht. Er hing mit einer Hälfte über der Autobahn A 60. Der Autofahrer und zwei Businsassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, teilte die Feuerwehr mit. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren etwa 40 Fahrgäste in dem Bus, sie konnten ihn aber sicher verlassen. Die Feuerwehr stabilisierte den Bus der Mainzer Verkehrsbetriebe. Wie er geborgen werden soll, ist noch nicht geklärt.

Weitere Beiträge zu den Themen: Unfall (822)Bus (28)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.