Manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen
Ingenieur gibt Schuld zu

Detroit. Im Skandal um manipulierte Abgaswerte hat sich in den USA nach einer Strafanzeige ein ehemaliger VW-Mitarbeiter schuldig bekannt. Das teilte das US-Justizministerium mit.

Der Mann habe habe zugegeben, am Konzernsitz in Wolfsburg Teil einer fast zehn Jahre andauernden Verschwörung gewesen zu sein, bei der mit Betrugs-Software zur Manipulation von Emissionstests US-Behörden und Kunden hinters Licht geführt worden seien. Er wolle mit den Behörden kooperieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Volkswagen (133)Abgas-Skandal (72)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.