Nachrichten für Kinder
Insekten in den Burger

Max Krämer (links) und Baris Özel mit ihrem "Insekten-Burger". Bild: dpa

Sie krabbeln, hüpfen, zappeln. Manche Leute mögen Insekten, viele aber finden sie eher nervig. Und Insekten im Essen? Iiiihhh!

Zwei Männer in einer Stadt in Deutschland sind da aber anderer Meinung.

Sie haben einen neuen Burger erfunden. Statt Rindfleisch steckt da ein Klops aus zerkleinerten Pflanzen und bestimmten Insekten drin. Die Männer finden: Insekten schmecken gut!

Anderswo normal


Für uns klingt das komisch. Dabei essen viele Menschen auf der Welt Insekten, zum Beispiel in Afrika oder Asien. Experten sagen auch: Insekten seien gesund und eine gute Möglichkeit, etwas anderes als Fleisch zu futtern.

Der Insekten-Burger ist aber ein neues Nahrungsmittel in Europa. Deswegen muss erst mal getestet werden, ob er für uns Menschen auch wirklich okay ist. Dann könnte er später auch in Deutschland verkauft werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.