Platz für 15 Passagiere
Autonom fahrender Elektro-Kleinbus

Bad Zwischenahn. Kein Lenkrad, kein Busfahrer, und Platz für 15 Passagiere - ein autonom fahrender Elektro-Kleinbus der französischen Firma Navya soll neue Akzente im Nahverkehr setzen. Am Dienstag wurde der Auto-Bus im niedersächsischen Bad Zwischenahn vorgestellt. Das Fahrzeug wird in Frankreich seit Ende 2015 in Serie produziert. Kostenpunkt: 200 000 Euro. Die Busse erkennen selbstständig Hindernisse und erreichen eine Geschwindigkeit von 45 Stundenkilometern.

Weitere Beiträge zu den Themen: Verkehr (120)ÖPNV (19)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.