Rooney ärgert Klopp
Manchester United siegt an der Anfield Road

Liverpool. Englands Nationalspieler Wayne Rooney (rechts beim Jubeln) hat Manchester United einen wichtigen Sieg bei Jürgens Klopps FC Liverpool gesichert. Der Kapitän des englischen Rekordchampions erzielte am Sonntag in der 78. Minute mit seinem sechsten Saisontreffer das entscheidende 1:0 (0:0) für das Team von Trainer Louis van Gaal. Die ohne den verletzten Weltmeister Bastian Schweinsteiger angetretenen Red Devils kletterten mit dem Sieg in der Premier League auf Rang fünf, Liverpool bleibt im Tabellenmittelfeld. "Es ist frustrierend", kommentierte Trainer Klopp nach dem Spiel enttäuscht. "Wir haben ein Spiel verloren, was wir nicht hätten verlieren dürfen. Es ist ein Derby und in einem Derby hat man die Aufgabe, es zu gewinnen. Wir haben gegen Manchester verloren, deswegen kann ich nicht glücklich sein." Große Freude herrschte bei den Gewinnern. "Ein großer Sieg", urteilte Torschütze Rooney nach dem Spiel triumphierend. "Für mich persönlich konnte es kaum besser laufen."

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.