Schlangen vor vielen Wahllokalen
Iraner hoffen auf Reformen

Teheran. Bei der von Reformern mit großen Hoffnungen verbundenen Parlamentswahl im Iran zeichnet sich eine hohe Beteiligung ab. Augenzeugen berichteten von Schlangen vor vielen Wahllokalen in Teheran. Landesweit habe es keine Unregelmäßigkeiten oder Zwischenfälle gegeben, sagt Mohammed-Hussein Moghimi, Sprecher des Innenministeriums. Die über tausend Wahllokale sollten bis 18 Uhr Ortszeit geöffnet sein. Mit ersten belastbaren Ergebnissen wurde für Samstag gerechnet.

Weitere Beiträge zu den Themen: Wahlen (39)Teheran (52)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.