Schreck in der Münchener Innenstadt: Der Krampus geht um

München. (dpa) Grusel-Attacke auf die Besucher des Münchener Christkindlmarkts: Beim traditionellen Krampuslauf sind am Sonntag etwa 400 als Krampus verkleidete schaurige Gestalten durch die Innenstadt gelaufen.

Knapp 25 Krampusgruppen aus Bayern, Österreich und Südtirol waren nach Angaben der Stadt dabei - alle Teilnehmer als gruselige Monsterwesen verkleidet. Der Krampus ist der unheimliche Geselle an der Seite des gütigen Nikolaus. Organisiert wird das Ganze von der Münchener Krampusgruppe "", die seit 2004 jährlich über den Christkindlmarkt läuft.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.