Sexuelle Übergriffe beim Karneval der Kulturen
Mindestens acht Frauen genötigt

Berlin. Die Zahl der sexuellen Übergriffe beim Karneval der Kulturen am Pfingstwochenende in Berlin-Kreuzberg ist deutlich höher als zunächst bekannt. Inzwischen haben sich acht Frauen gemeldet, die Opfer von sexueller Nötigung durch Männergruppen geworden sind, sagte am Dienstag ein Polizeisprecher. Erstmals äußerte sich die Polizei auch zu den Tätern: "Alle Frauen beschrieben die Täter als junge Männer mit südländischem Aussehen." Mindestens vier Verdächtige seien bisher bekannt. Zwei 17-jährige Jugendliche mit türkischer Nationalität und einen 14-jähriger Deutschen nahm die Polizei bereits am Samstag fest. Verdächtig ist außerdem ein 40-jähriger Türke.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.