Silvesterfeiern in Großstädten
Party, Party

In Berlin feiern Menschen Silvester gern am Brandenburger Tor. Dort steigt dann eine Riesen-Party. Bild: dpa
In vielen Großstädten der Welt gibt es an Silvester besondere Partys. Hier erfährst du, wo in den vier größten Städten Deutschlands besonders gefeiert wird:

BERLIN: Dort steigt am Brandenburger Tor eine Riesenparty. Dabei treten Musiker auf, und zwar unter freiem Himmel. Das Brandenburger Tor ist ein bekanntes Wahrzeichen Berlins. Zu dem Silvester-Spektakel kommen Hunderttausende Menschen. Der Eintritt ist frei. Die Silvester-Feier wird auch im Fernsehen übertragen.

HAMBURG: In der Stadt in Norddeutschland zieht es viele Menschen zum Hafen. Denn um Mitternacht ist dort ein riesiges Feuerwerk zu sehen. Pünktlich zum Jahreswechsel lassen alle Schiffe, die im Hafen liegen, ihre Signalhörner und Schiffstuten ertönen.

MÜNCHEN: Eine der beliebtesten Silvester-Partys steigt im Freien auf der Theresienwiese. Auf dem großen Platz findet auch jedes Jahr das Oktoberfest statt. An Silvester hat man dort einen tollen Blick auf das Feuerwerk. Ein alter Brauch ist es, den Mitternachtswalzer zu tanzen.

KÖLN: Viele Leute bestaunen in der Stadt um Mitternacht das Feuerwerk vom Fluss Rhein aus. Sie haben von dort einen guten Blick auf die Raketen, die vor der Kulisse des Kölner Doms aufsteigen. Ein Dom ist eine riesige Kirche. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)Silvester (80)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.