Tierpark Hagenbeck
Kanja spielt Verstecken

Hamburg. Ein kleiner Elefant (links) hat im Hamburger Tierpark Hagenbeck offiziell den Namen Kanja erhalten. Für die Taufpaten und die Pfleger war es schwierig, an den zwei Monate alten Bullen heranzukommen. Entweder versteckte er sich hinter seinen großen Verwandten oder tollte mit seiner Halbschwester Anjuli herum. Zum Taufessen gab es eine große Portion Heu, in das sich Kanja gleich hineinlegte. Das Elefantenbaby wurde am 11. Januar geboren.

Weitere Beiträge zu den Themen: Zoo (21)Elefant (5)Tierpark Hagenbeck (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.