Türkische Streitkräfte hätten an der syrischen Grenze
Rakete trifft Schule in Türkei

Istanbul. Die Spannungen im Grenzgebiet zwischen der Türkei und Syrien nehmen zu. Eine Mitarbeiterin einer Schule im südtürkischen Kilis wurde nach türkischen Berichten durch eine in Syrien abgeschossene Rakete getötet. Ein Schülerin sei verletzt worden, erklärte der Provinzgouverneur am Montag. Zwei weitere Raketen seien auf freiem Feld eingeschlagen. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte erklärte, türkische Streitkräfte hätten an der Grenze mit Granaten syrische Gebiete beschossen, die unter Kontrolle der Terrormiliz IS ständen.

Weitere Beiträge zu den Themen: Syrien (178)Türkei (234)19.01.2016 (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.