Zollbeamte stellen Alkohol-Lager in Scheune sicher
2500 Liter Schwarzbrand

Passau. Etwa 2500 Liter illegal gebrannten Schnaps mit einem Alkoholgehalt von bis zu 73 Prozent haben Zollbeamte in einer Scheune im Großraum Passau sichergestellt. Die Fahnder stießen auch auf leere und bereits verkaufsfertig abgefüllt Flaschen, wie das Zollfahndungsamt München am Dienstag mitteilte. Der Inhaber der Scheune steht im Verdacht, den Schnaps in einer geheimen Brennerei selbst hergestellt oder solche Ware zugekauft zu haben.

Weitere Beiträge zu den Themen: Alkohol (91)Fahnder (5)Zollbeamten (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.