10 000-Punkte-Hürde zu hoch

Aktien: Auch der zweite Anlauf des Dax auf 10 000 Punkte ist gescheitert. Ein freundlicher Start hatte den deutschen Leitindex am Freitag wie schon tags zuvor nahe an die viel beachtete Marke gebracht. Doch letztlich reichte nach der vorangegangenen elftägigen Gewinnserie der Schwung nicht aus: Zum Schluss stand ein knappes Kursplus von 0,06 Prozent auf 9980,85 Punkte zu Buche.

Analyst Andreas Paciorek von CMC Markets sah neben fehlenden Impulsen aus den USA Berichte über russische Kriegsschiffe im Ärmelkanal als Kursbremse. Die Wochen- und Monatsbilanzen können sich mit einem Anstieg um gut 2,5 beziehungsweise 7 Prozent aber sehen lassen. Schwächer als der Dax präsentierten sich vor dem Wochenende die Nebenwerte-Indizes: Der MDax der mittelgroßen Werte verlor 0,54 Prozent auf 16 984,26 Punkte, und der TecDax gab um 0,25 Prozent auf 1347,02 Punkte nach.

Der Eurozonen-Leitindex Eurostoxx 50legte um 0,19 Prozent auf 3250,93 Punkte zu. Der New Yorker Leitindex Dow Jones Industrial lag zum europäischen Handelsschluss moderat im Plus. An den US-Börsen fand nach dem Feiertag eine verkürzte Handelssitzung statt.

Unter den Einzelwerten gaben die BASF-Aktien am Dax-Ende um 2 Prozent nach. Die Papiere des Chemiekonzerns leiden Händlern zufolge weiter unter dem fallenden Ölpreis.

Die Papiere der Lufthansa hingegen wurden vom schwachen Ölpreis gestützt und erhielten zusätzlich Auftrieb durch eine positive Analystenstudie. Sie stiegen an der Dax-Spitze um 4,90 Prozent.

Renten: Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere bei 0,60 Prozent. Der Rex fiel um 0,25 Prozent auf 138,40 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,02 Prozent auf 152,91 Punkte zu.

Euro: Der Kurs des Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2483 (Donnerstag: 1,2480) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8011 (0,8013) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.