51-Jähriger soll Chef des IHK-Gremiums Weiden werden
Empfehlung für Fürbringer

Weiden/Waldsassen. (cf) In weniger als einer Stunde verständigte sich der Vorstand des IHK-Gremiums Weiden am Donnerstag auf eine Empfehlung für Bernd Fürbringer (51): Der geschäftsführende Gesellschafter der Baufirma Kassecker (Waldsassen) soll die Nachfolge von Gerhard Ludwig (67) antreten. Mit dem Abschied als Vorstandsvorsitzender der Volksbank Nordoberpfalz zum Jahresende (wir berichteten) legt Ludwig auch seine Verantwortung als Vorsitzender des IHK-Gremiums nieder.

Die endgültige Entscheidung über das Vorstands-Votum für Fürbringer treffen die Mitglieder des IHK-Gremiums im Frühjahr 2016. Ludwig scheidet außerdem als Vizepräsident der IHK Regensburg aus. Hier wählt die Vollversammlung bereits am 9. Dezember einen Nachfolger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.