66 Milliarden für Botox-Hersteller

Der irisch-amerikanische Pharma-Riese Actavis schluckt den US-Rivalen und Botox-Hersteller Allergan. Die Unternehmen taxierten den Übernahmewert am Montag in einer gemeinsamen Mitteilung auf 66 Milliarden Dollar (53 Milliarden Euro). Allergan wehrt damit einen Angriff des kanadischen Wettbewerbers Valeant ab, der mit Unterstützung des Hedgefonds-Managers Bill Ackman eine feindliche Übernahme vorangetrieben hatte. Valeant kündigte kurz nach Bekanntgabe des Geschäfts durch Actavis und Allergan den Rückzug an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Dublin (27)Irvine (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.