Anleger halten sich zurück

Aktien: Den Dax hat am Gründonnerstag nichts aus der Reserve locken können. Nach dem starken ersten Quartal mit einem Gewinn von 22 Prozent übten sich die Anleger in Zurückhaltung. Zum Schluss verlor der deutsche Leitindex 0,28 Prozent auf 11 967,39 Punkte. "Die Aktienbörsen gönnten sich nach der Rekordjagd im März in der Karwoche eine Verschnaufpause", kommentierten die Experten der Landesbank Baden-Württemberg die zuletzt lustlose Entwicklung. Für den MDax ging es um 0,09 Prozent auf 20 859,54 Zähler nach oben. Der TecDax trat mit einem Plus von 0,01 Prozent auf 1614,24 Punkte auf der Stelle.

Wenig Reaktion zeigten die deutschen Autowerte auf die Absatzzahlen in Deutschland und den USA für März. Einzig die Aktien von Daimler fielen mit einem Minus von 2,72 Prozent auf. Sie wurden allerdings mit einem Dividendenabschlag von 2,45 Euro gehandelt. Mehr Spuren in den Kursen hinterließen Analystenkommentare: So gehörten die Papiere der Lufthansa mit minus 2,57 Prozent zu den größten Verlierern im Dax. Zwar könnte die Fluggesellschaft von den niedrigen Ölpreisen profitieren, schrieb Barclays-Analyst Oliver Sleath. Die Unsicherheit in den Tarifkonflikten sowie die Sorgen über Ergebnisentwicklung, Rendite und Kapazitäten belasteten aber.

Der Eurostoxx 50 zeigte sich mit einem Plus von 0,01 Prozent auf 3715,27Punkte kaum bewegt. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stand beim europäischen Handelsende leicht im Plus.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere fiel von 0,15 Prozent am Mittwoch auf 0,14 Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,02 Prozent auf 140,64 Punkte. Für den Bund-Future ging es um 0,16 Prozent auf 158,63 Punkte nach unten.

Euro:Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gestiegen. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,0830 (Mittwoch: 1,0755) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9234 (0,9298) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.