Apple beißt in sauren Apfel

Apple hat eine Aktualisierung seines I-Phone-Betriebssystems I-OS wegen Beschwerden von Nutzern schnell wieder zurückgezogen. Die Version I-OS 8.0.1 sollte einige Fehlfunktionen der vergangene Woche veröffentlichten neuen System-Software beheben - sorgte dabei aber für neue Probleme. So beklagten sich Nutzer, ihre Telefone hätten sich nicht mehr in Mobilfunknetze einwählen können und der Fingerabdruck-Sensor habe nicht mehr funktioniert.

Für die nächsten Tage wurde ein neues Update angekündigt, das die alten und neuen Probleme beheben soll. Zugleich machen im Internet Berichte die Runde, wonach sich das dünne Aluminium-Gehäuse der neuen I-Phones leicht verbiegen könne. Es blieb allerdings zunächst unklar, ob das Problem tatsächlich existiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Cupertino (40)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.