Aufsichtsrat findet neuen Chef für Hauptstadtflughafen
Mühlenfeld folgt Mehdorn

Karsten Mühlenfeld. Archivbild: dpa
Karsten Mühlenfeld wird neuer Chef des krisengeplagten Hauptstadtflughafens. Der Manager wurde am Freitag "mit großer Mehrheit" vom Flughafen-Aufsichtsrat gewählt. Das sagte Vize-Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider.

Der Bund habe den Personalvorschlag der beiden anderen Gesellschafter Brandenburg und Berlin jedoch nicht unterstützt, fügte er hinzu. Der bisherige Flughafenchef Hartmut Mehdorn will spätestens Ende Juni den Chefposten aufgeben. Wann Mühlenfeld den Posten antritt, ist noch nicht klar. Das müsse er noch mit seinem bisherigen Arbeitgeber besprechen, dem Zughersteller Bombardier Transportation. Dort hatte der 51-Jährige erst Anfang des Monats eine neue Stelle angetreten. Mühlenfeld war früher in der Entwicklungsabteilung des Triebwerksherstellers Rolls-Royce tätig. Er wird die schwierige Aufgabe haben, den neuen Airport bis Ende 2017 fertigzustellen. Planungsfehler und Baumängel haben das Projekt schon mehr als drei Jahre in Verzug gebracht. Zudem explodierten die Kosten auf mindestens 5,4 Milliarden Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schönefeld (26)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.