Bankenhilfe im Visier

Die EU-Kommission nimmt die Bankenhilfe in Südeuropa unter die Lupe. Derzeit würden Briefe an Spanien, Italien, Portugal und Griechenland mit der Bitte um Informationen versendet, sagte eine Sprecherin der Behörde am Dienstag in Brüssel. Dabei gehe es um die Frage, ob die Länder ihren Banken unzulässige staatliche Beihilfen gewähren. Denn die Staaten erlaubten es den Instituten, Steuergutschriften in ihrer Bilanz als Eigenkapital anzurechnen. Die Prüfung werde "einige Zeit" dauern. Erst danach wollen die Wettbewerbshüter entscheiden, ob sie eine formale Untersuchung starten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Brüssel (695)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.