Bekenntnis zur Filiale

Deutschlands Sparda-Banken wollen trotz steigenden Kostendrucks nicht an ihrer Präsenz in der Fläche rütteln. "Wir bekennen uns zum Konzept der Direktbank mit Filialnetz", teilte der Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Sparda-Banken, Joachim Wuermeling, am Donnerstag in Frankfurt mit. 2014 legte die Gruppe zu: Unter dem Strich standen nach vorläufigen Zahlen ein Gewinn von 147,6 Millionen Euro (Vorjahr: 143,7 Millionen Euro). Die Zahl der Mitglieder legte um netto 55 500 auf 3,55 Millionen zu.
Weitere Beiträge zu den Themen: Frankfurt (2447)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.