BMW erfüllt die Erwartungen

München. BMW hat auch im dritten Quartal Absatz, Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Vorstandschef Harald Krüger kündigte am Freitag in München zwei weitere batteriebetriebene Autos an: In zwei Jahren will BMW einen rein elektrischen Mini auf den Markt bringen, 2020 soll ein rein elektrischer SUV BMW X3 folgen. BMW dürfte heuer bereits mehr als 60 000 Plug-in-Hybride und i3-Elektroautos verkaufen.

Im vergangenen Quartal hat BMW mehr als 583 000 Autos verkauft, gut 7 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der Umsatz stieg um 4,6 Prozent auf 23,36 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte um 1,1 Prozent auf 2,38 Milliarden zu - hier machten sich die Investitionen in neue Modelle bemerkbar. Der Gewinn schnellte dennoch um 15,3 Prozent hoch auf 1,82 Milliarden Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: BMW (79)München (6405)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.