BMW erfüllt die Erwartungen

München. BMW hat auch im dritten Quartal Absatz, Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Vorstandschef Harald Krüger kündigte am Freitag in München zwei weitere batteriebetriebene Autos an: In zwei Jahren will BMW einen rein elektrischen Mini auf den Markt bringen, 2020 soll ein rein elektrischer SUV BMW X3 folgen. BMW dürfte heuer bereits mehr als 60 000 Plug-in-Hybride und i3-Elektroautos verkaufen.

Im vergangenen Quartal hat BMW mehr als 583 000 Autos verkauft, gut 7 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der Umsatz stieg um 4,6 Prozent auf 23,36 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte um 1,1 Prozent auf 2,38 Milliarden zu - hier machten sich die Investitionen in neue Modelle bemerkbar. Der Gewinn schnellte dennoch um 15,3 Prozent hoch auf 1,82 Milliarden Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.