Conti und SAP auf der Gewinnerseite

Aktien: Nach den Kursturbulenzen der vergangenen Woche hat der Dax verlorenes Terrain zurückerobert. Vor dem Hintergrund der beginnenden Berichtssaison legte der deutsche Leitindex am Montag um 1,38 Prozent auf 9781,90 Punkte zu. Unterstützung kam zum Wochenstart etwa vom Reifenhersteller Conti, und am Nachmittag dann vor allem vom Softwarehersteller SAP, die beide überraschend ihre Geschäftsberichte vorlegten. Der MDax rückte um 0,47 Prozent auf 17 244,90 vor und schloss damit auf Rekordhoch. Der TecDax kletterte um 0,62 Prozent auf 1416,90 Punkte nach oben.

Unter den Einzelwerten standen vor allem die Papiere von SAP und Continental mit ihren vorläufigen Zahlen im Fokus. Beim Software-Konzern honorierten die Anleger vor allem die Erfolge im Geschäft mit der Datenwolke. Die Aktie sprang mit plus 4,62 Prozent an die Dax-Spitze. Der Autozulieferer überzeugte mit seiner Zuversicht. Trotz der Russland-Krise und einer durchwachsenen Wirtschaftsentwicklung in Europa gibt sich Conti optimistisch, 2015 ein Umsatzwachstum von 5 Prozent erzielen zu können. Das Papier rückte um 2,80 Prozent vor. Die Titel von Fresenius profitierten von positiven Nachrichten zur Produktion in den USA und gewannen 3,31 Prozent. Um 1,71 Prozent rückten Anteilsscheine der Lufthansa vor. Am Markt kam gut an, dass die Fluggesellschaft 2015 wegen des sinkenden Ölpreises mit einem weiteren Rückgang der Treibstoffkosten rechnet.

Der Eurostoxx 50 rückte um 1,36 Prozent auf 3084,18 Punkte vor. Beim Handelsschluss in Europa stand in den USA der Dow Jones Industrial im Minus.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere verharrte bei 0,43 Prozent. Der Rex fiel um 0,02 Prozent auf 139,72 Punkte. Der Bund Future stieg um 0,17 Prozent auf 156,71 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1804 (Freitag: 1,1813) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8472 0(,8465) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.