Dax geht nach Gewinnserie die Luft aus

Aktien: Nach sieben Gewinntagen in Folge ist dem Dax am Donnerstag die Luft ausgegangen. Der deutsche Leitindex schloss 0,44 Prozent tiefer mit 11 585,10 Punkten. In den vergangenen Tagen hatte das wichtigste deutsche Börsenbarometer noch um rund 5 Prozent zugelegt. Der MDax stieg am Donnerstag hingegen um 0,10 Prozent auf 21 402,25 Punkte. Der TecDax büßte 1,26 Prozent auf 1794,02 Punkte ein.

Die Berichtssaison mit zahlreichen Unternehmen, die über die Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Quartal informierten, ließ einzelne Aktien zwar stark in die eine oder andere Richtung ausschlagen. Mit Blick auf den Gesamtmarkt blieben die Anleger aber vor dem heute erwarteten US-Arbeitsmarktbericht vorsichtig. Sollten die Daten gut ausfallen, könnte die US-Notenbank Fed den Leitzins bereits im September anheben

Bei der Deutschen Post standen die wegen des Streiks in Deutschland rückläufigen Gewinne im zweiten Jahresviertel im Fokus. Die Aktie knickte als Schlusslicht im Dax um 3,64 Prozent ein. Mit einem Abschlag von 1,74 Prozent folgte die Aktie der Deutschen Telekom. Hier machten Anleger nach dem jüngst guten Lauf der Papiere Kasse.

In der zweiten Börsenliga ließ der Anlagen- und Maschinenbauer Dürr seine Aktionäre jubeln. Der Kurs sprang um 6,48 Prozent nach oben.

Der Eurostoxx 50 fiel um 0,23 Prozent auf 3668,47 Punkte. Beim Handelsschluss in Europa stand an der Wall Street der Dow Jones Industrial im Minus.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere stieg von 0,50 Prozent am Vortag auf 0,54 Prozent. Der Rex fiel um 0,20 Prozent auf 138,33 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,35 Prozent auf 153,78 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0885 (Mittwoch: 1,0883) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9187 (0,9189) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.