Dax im "November-Blues"

Aktien: Der deutsche Aktienmarkt hat die Woche mangels frischer Konjunkturimpulse ohne klare Richtung beendet. Der Dax bewegte sich am Freitag orientierungslos in einem Zickzack-Kurs und schloss 0,05 Prozent höher bei 9252,94 Punkten. Daraus ergab sich auf Wochenbasis ein Minus von 0,42 Prozent. Der MDax, in dem mittelgroße Unternehmen enthalten sind, stieg um 0,42 Prozent auf 16 290,12 Punkte. Der TecDax der Technologietitel sank hingegen um 0,64 Prozent auf 1263,64 Punkte.

"Der Dax hat den November-Blues. Anders kann man es kaum bezeichnen, was der Index seit einigen Tagen vollzieht. Denn die US-Märkte hatten die Vorlage für einen Anstieg Richtung 9500 Punkte gegeben", kommentierte Marktbeobachterin Sarah Brylewski vom Brokerhaus Ayondo. RWE-Papiere fielen nach Pressespekulationen über eine mittelfristige Senkung der Dividende des Versorgers am Dax-Ende um weitere 1,73 Prozent ab. Aktien des Pharma- und Chemiekonzerns Merck sprangen zeitweise auf ein Rekordhoch, konnten dies jedoch nicht lange halten. Letztlich verloren sie rund ein halbes Prozent. An der Dax-Spitze lagen Papiere von Adidas, die mit plus 2,44 Prozent auf den höchsten Stand seit Ende August kletterten.Salzgitter-Aktien stachen nach positiven Analystenstudien mit einem Zuwachs von über 8 Prozent heraus.

Der Eurostoxx50 stieg um 0,10 Prozent auf 3059,99 Punkte. Die Leitindizes an den Aktienmärkten in Paris und London präsentierten sich ebenfalls freundlich. An der Wall Street sank der Dow Jones Industrial zuletzt um 0,10 Prozent.

Renten: Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere auf 0,65 (Vortag: 0,67) Prozent. Der Rex stieg um 0,26 Prozent auf 138,55 Punkte. Für den Bund Future ging es um 0,07 Prozent auf 151,79 Punkte rauf.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2436 (Donnerstag: 1,2456) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8041 (0,8028) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.