Dax im vorsichtigen Rückwärtsgang

Aktien: Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Dienstag das Risiko gescheut. Der Daxschloss 1,01 Prozent tiefer bei 10 692,19 Punkten. Dies war gleichzeitig auch der tiefste Stand des Tages. Andreas Paciorek von CMC Markets sprach von Gewinnmitnahmen vor der mit Spannung erwarteten US-Notenbanksitzung zur Wochenmitte. Ferner belasteten maue Überseebörsen sowie eine gesenkte Jahresprognose der BASF den Leitindex. Der MDax gab um 1,19 Prozent nach auf 20 680,66 Punkte. Der TecDaxverlor 1,60 Prozent auf 1772, 61 Punkte.

Bei einer Reihe deutscher Unternehmensbilanzen stand vor allem die BASFim Fokus. Ein gesenkter Jahresausblick und durchwachsene Quartalszahlen des weltweit größten Chemiekonzerns drückten die Aktie mit 4,71 Prozent ins Minus. Die seit Ende September etwas erholten Versorgerwerte im Dax machten ihren Besitzern ebenfalls wenig Freude: RWEverloren am Dax-Ende 4,84 Prozent, nachdem sie tags zuvor noch der stärkste Wert im Leitindex gewesen waren. Eonbüßte 3,96 Prozent ein. Dagegen setze das Papier des Immobilienkonzerns und Dax-Neulings Vonoviamit plus 0,39 Prozent seine Erholungsbewegung moderat fort. Nichts zu lachen hatten Anleger des Spezialmaschinenbauers Manz, der nach einer weiteren Prognosesenkung zeitweise gut ein Drittel seines Börsenwertes verlor.

Der Eurostoxx 50 sank um 0,98 Prozent auf 3381,01 Punkte. In New York stand der Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsschluss leicht im Minus.

Renten:Am Rentenmarkt sank die Umlaufrenditebörsennotierter Bundeswertpapiere von 0,36 Prozent am Vortag auf 0,35 Prozent. Der Rexstieg um 0,04 Prozent auf 140,24 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,44 Prozent auf 158,30 Punkte zu.

Euro:Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1061 (Montag: 1,1011) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9041 (0,9082) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.