Dax legt Verschnaufpause ein

Aktien: Dem Dax ist am Montag zunächst die Luft ausgegangen. Analyst Jens Klatt von DailyFX sprach von einer Verschnaufpause. Zum Handelsende stand der deutsche Leitindex 0,81 Prozent tiefer bei 9251,70 Punkten. Der MDax ging 0,08 Prozent fester bei 16 147,81 Punkten aus dem Handel. Der TecDax rückte um 0,55 Prozent auf 1249,14 Punkte vor.

Im Dax legten die Aktien von Heidelberg-Cement gegen den Trend um 0,28 Prozent zu. Der Baustoffkonzern will lieber Schulden abbauen als zum Verkauf stehende Aktivitäten der fusionierenden Konkurrenten Lafarge und Holcim übernehmen. Ein Händler wertete das positiv, da "nicht unnötig Geld ausgegeben wird". Die Papiere von Linde zählten mit minus 1,29 Prozent zu den schwächsten Werten im deutschen Leitindex. Seit der Konzern seine Gewinnziele in der vergangenen Woche kappte, beläuft sich der Verlust auf insgesamt mehr als 6 Prozent.

Im MDax waren die Titel von Rheinmetall mit minus 5,20 Prozent größter Verlierer. Der Konzern hatte vorzeitig Eckdaten veröffentlicht und seine Spartenziele wegen Verzögerungen bei Rüstungsexporten gesenkt. Daraufhin sauste der Aktienkurs in den Keller. Die Papiere von Sky Deutschland büßten trotz guter Quartalszahlen 1,49 Prozent ein. Erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland hatte der Bezahlsender einen Quartalsgewinn erzielt.

Der Eurostoxx 50 sank um 1,00 Prozent auf 3082,32 Punkte. An der New Yorker Börse stand der US-Leitindex Dow Jones Industrial zum europäischen Börsenschluss moderat in der Verlustzone.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere fiel von 0,70 Prozent am Vortag auf 0,69 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,21 Prozent auf 138,30 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,20 Prozent auf 150,79 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2493 (Freitag: 1,2524) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8004 (0,7985) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.