Dax mit Gewinnen zum Wochenstart

Aktien:Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag mit deutlichen Gewinnen in die neue Woche gestartet. DerDaxging 1,25 Prozent höher bei 10 886,09 Punkten aus dem Handel. Sein Tageshoch von 10 992 Punkten konnte der Index der 30 wichtigsten deutschen Aktien damit nicht halten. DerMDaxder mittelgroßen Konzerne verzeichnete ein Plus von 1,71 Prozent auf 21 261,07 Zähler. Für denTecDaxging es zu Wochenbeginn um 1,85 Prozent auf 1869,32 Punkte hoch. DerEurostoxx 50schloss mit einem Plus von 0,88 Prozent bei 3360,21 Punkten. Derweil stand der US-LeitindexDow Jones Industrialzum europäischen Börsenschluss knapp 1 Prozent im Minus.

Tagesgewinner im Dax warenVonovia-Aktien mit einem Kursgewinn von 3,38 Prozent. Das Bundeskartellamt hatte grünes Licht für den Zukauf des Wettbewerbers Deutsche Wohnen gegeben. Die Papiere des Übernahmeziels stiegen im MDax um 3,71 Prozent. Das Aus für ein Krebsmittel drückte die Aktien des Darmstädter PharmaherstellersMerckum 0,63 Prozent nach unten. Der Dax-Konzern stoppte kurz vor dem Ziel die Forschung an seinem Medikamenten-Kandidaten Evofosfamide gegen Bauchspeicheldrüsen- und Weichteilkrebs. Tagesverlierer im Dax waren die Titel vonRWEmit einem dicken Minus von 2,62 Prozent. Händler sprachen von anhaltenden Gewinnmitnahmen. In der Vorwoche hatten die Anteile an dem Energiekonzern gegen den schwachen Markttrend mehr als 7 Prozent gewonnen. RWE hatte eine Aufspaltung verkündet.

Renten:Die Umlaufrenditebörsennotierter Bundeswertpapiere fiel auf 0,47 (Freitag: 0,48) Prozent. Der Rexstieg um 0,09 Prozent auf 139,46 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,55 Prozent auf 156,52 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0809 (Freitag: 1,0902) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9252 (0,9173) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.