Dax müht sich ins Plus

Aktien: Der Daxhat am Freitag nach mühevollem Verlauf freundlich geschlossen. Der Leitindex konnte seine Höchststände aus dem frühen Geschäft zwar nicht halten, gewann am Ende aber immerhin 0,39 Prozent auf 10 104,43 Punkte. Auf Wochensicht schaffte das wichtigste deutsche Börsenbarometer mit Ach und Krach eine positive Bilanz: Letztlich stand ein Plus von unter 0,1 Prozent zu Buche.

Der MDax endete dagegen 0,29 Prozent tiefer bei 19 640,56 Punkten. Für den TecDax ging es um 0,73 Prozent auf 1741,29 Punkte nach oben.

Finanzwerte zählten zu den Favoriten im Dax: Die Aktien der Commerzbankprofitierten als zweitbester Wert im Dax von einem Börsenbrief-Artikel, der Händlern zufolge wieder Übernahmefantasie in dem Wert schürte. Die Commerzbank-Aktie gewann mehr als 2 Prozent. Automobilwerte fielen wieder einmal in der Gunst der Anleger. Die Vorzugsaktien von Volkswagenverloren am Dax-Ende mehr als 2 Prozent. Der Autokonzern muss sich neben den Folgen des Abgas-Skandals auch gegen weiter sinkende Verkaufszahlen stemmen. Die Aktien von BMWund Daimlerendeten mit Verlusten von 0,3 beziehungsweise 0,7 Prozent. Im MDax ließen die Automobilzulieferer Federn. So sackten die Papiere des Bordnetz-Spezialisten Leonium 4,53 Prozent ab. An die Spitze im MDax kletterten Stada-Aktien mit einem Plus von mehr als 4 Prozent.

Der Eurostoxx 50 rückte um 0,81 Prozent auf 3264,93 Punkte vor. DerDow Jones Industrial stand zum Handelsschluss in Europa 0,25 Prozent im Plus.

Renten: Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrenditebörsennotierter Bundeswertpapiere bei 0,41 Prozent. Der Rexfiel um 0,02 Prozent auf 139,93 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,11 Prozent auf 156,84 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1360 (Donnerstag: 1,1439) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8803 (0,8742) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.