Dax springt auf Rekordhoch

Nur einen Tag nach den Börsenturbulenzen wegen der Franken-Freigabe hat der deutsche Leitindex Dax ein Rekordhoch erklommen. Am Freitagnachmittag kletterte er zeitweise über die Marke von 10 200 Punkten. "Es ist weiterhin die Erwartung, dass die Europäische Zentralbank nächste Woche endlich den Kauf von Staatsanleihen ankündigt, die den Dax nach oben katapultiert hat", sagte Händler Markus Huber vom Broker Pregrine & Black. Zudem schürten auch der schwache Ölpreis und der schwache Euro den Optimismus, dass es in Europa und insbesondere mit der deutschen Wirtschaft bald wieder stark aufwärts gehen werde. Analyst Andreas Paciorek von CMC Markets sagte schon vor Erreichen des Rekordhochs am Freitag, der Markt interpretiere das Vorgehen der Schweizerischen Nationalbank als klares Indiz für die Einführung eines Anleihenkaufprogramms der EZB.
Weitere Beiträge zu den Themen: Frankfurt (2447)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.