Dax startet mit Kursplus in die Woche

Aktien: Die Hoffnung auf eine weitere Lockerung der Geldpolitik in Europa hat am deutschen Aktienmarkt die Sorgen um Japan verdrängt. Der Dax machte am Montag anfängliche Verluste wegen des Abrutschens des Landes in die Rezession wett und legte zum Handelsschluss um 0,58 Prozent auf 9306,35 Punkte zu. Der MDax rückte um 0,34 Prozent auf 16 345,89 Punkte vor. Dem TecDax gelang ein Anstieg von 1,33 Prozent auf 1280,43 Punkte.

Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, hatte erneut die Bereitschaft für weitere Schritte der Notenbank im Kampf gegen die maue Konjunktur und eine zu geringe Inflation in der Euro-Zone bekräftigt. "Falls sich die bereits beschlossenen Maßnahmen als nicht ausreichend erweisen, wird der geldpolitische Rat einstimmig hinter weiteren Maßnahmen stehen", versicherte er bei einer Anhörung vor Abgeordneten des Europäischen Parlaments.

Die Aktien der Merck KGaA sprangen mit plus 3,20 Prozent an die Dax-Spitze. Die Titel profitierten von einer angekündigten Allianz des Pharma- und Chemiekonzerns mit Pfizer zur Entwicklung und Vermarktung von Krebs-Antikörpern. Die Titel von Siemens schlossen nach der Veröffentlichung eines Interviews mit Vorstandschef Joe Kaeser 0,47 Prozent höher. Kaeser hatte dem Geschäftsbereich Medizintechnik eine vorläufige Bestandsgarantie im Unternehmen gegeben.

Der Eurostoxx 50 schloss mit einem Gewinn von 0,81 Prozent auf 3084,79 Punkte. In den USA hingegen gab der Dow Jones Industrial leicht nach.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere verharrte bei 0,65 Prozent. Der Rex fiel um 0,18 Prozent auf 138,30 Punkte. Für den Bund-Future ging es um 0,22 Prozent auf 151,55 Punkte nach unten.

Euro:Der Kurs des Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2496 (Freitag: 1,2436) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8003 (0,8041) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.