Enttäuschte Anleger und bröckelnder Dax

Aktien: Äußerungen von der Europäischen Zentralbank (EZB) haben dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag einen turbulenten Verlauf und letztlich überwiegend Verluste beschert. Viele Anleger zeigten sich enttäuscht darüber, dass die erhoffte schnelle Lockerung der Geldpolitik ausblieb. Der Dax sprang zu Beginn der Pressekonferenz mit EZB-Präsident Mario Draghi auf ein Rekordhoch von 10 083 Punkten, um sofort danach bis auf 9936 Punkte abzustürzen. In der Folgezeit bröckelte der Leitindex sogar bis auf 9835 Punkte ab und schloss mit einem Minus von 1,21 Prozent bei 9851,35 Punkten. Der MDax fiel um 0,85 Prozent auf 16 968,99 Zähler und der TecDax sank um 0,49 Prozent auf 1356,81 Punkte.

"Die EZB bleibt in einer abwartenden Haltung, und den Marktreaktionen zufolge zeigen sich manche Marktteilnehmer enttäuscht", kommentierte Volkswirt Ralf Umlauf von der Helaba. Finanzwerte rutschten nach den Aussagen Draghis ans Dax-Ende. Commerzbank-Aktien waren mit einem Abschlag von 3,29 Prozent der größte Dax-Verlierer, Deutsche Bank verbilligten sich um 2,43 Prozent. An der Dax-Spitze blieben Infineon mit plus 3 Prozent. Die Papiere derLufthansa trotzten dem erneuten Streik und gewannen 1,05 Prozent. An die MDax-Spitze kletterten die Rheinmetall-Aktien nach einer positiven Analystenaussage mit plus 2 Prozent.

Der Eurostoxx 50 als Leitindex der Euro-Zone sank um 1,74 Prozent auf 3191,25 Punkte. An der Wall Street lag der Dow Jones Industrial zuletzt 0,40 Prozent unter dem Vortages-Schlussniveau.

Renten: Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere bei 0,64 Prozent. Der Rex gewann 0,01 Prozent auf 138,21 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,24 Prozent auf 152,03 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2311 (Mittwoch: 1,2331) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8123 (0,8110) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.