Festere Wall Street hilft Dax auf die Sprünge

Aktien: Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag nach einem über weite Strecken richtungslosen und nervösen Handelsverlauf mit Gewinnen geschlossen. Erst am Nachmittag sorgte ein festerer Auftakt der US-Börsen für eine klare Richtung, die den Daxletztlich um 0,56 Prozent auf 10 188,13 Punkte nach oben beförderte. Der MDaxmittelgroßer Werte gewann 0,54 Prozent auf 19 552,88 Punkte. Der TecDaxstieg um 1,03 Prozent auf 1736,69 Punkte. Der Eurostoxx 50 als Leitindex der Euro-Zone rückte um 1,01 Prozent auf 3207,60 Punkte vor. In den USA notierte der Dow Jones zuletzt rund 1 Prozent im Plus.

Die Diskussion um die Lasten aus dem Atomausstieg hat die Aktien von RWEzwischenzeitlich auf ein Rekordtief gedrückt und auch bei Eontiefe Spuren hinterlassen. Laut "Spiegel" fehlen den deutschen Energiekonzernen möglicherweise 30 Milliarden Euro an Rückstellungen. Die Bundesregierung dementierte die in der Presse genannten Zahlen. Die Aktien der beiden größten deutschen Energiekonzerne erholten sich daraufhin etwas, verloren letztlich aber immer 3,31 Prozent (RWE) und 6,15 Prozent (Eon).

Infineon-Aktien stiegen an der Dax-Spitze um weitere 3,22 Prozent. Einem Händler zufolge wirkte ein positiver Bericht des US-Anlegermagazins "Barron's" vom Wochenende nach.

Die Papiere der Autobauer Daimlerund BMWlegten um 1,34 Prozent beziehungsweise 2,21 Prozent zu. Volkswagen-Vorzüge verteuerten sich um 1,26 Prozent.

Renten:Die Umlaufrenditebörsennotierter Bundeswertpapiere fiel auf 0,48 (Freitag: 0,50) Prozent. Der Rexstieg um 0,12 Prozent auf 139,55 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,71 Prozent auf 154,11 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1320 (Montag: 1,1305) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8834 (0,8846) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.