Finanzmärkte
Bafin: Keine neue Krise

Bonn. Die Finanzaufsicht Bafin hält die Gefahr einer neuen Finanzkrise für gering. "Die derzeitigen Ausschläge an den Aktienmärkten spiegeln nicht die fundamentalen Fakten wider, so wie wir sie in den Bilanzen sehen", sagte Behördenchef Felix Hufeld der "Süddeutschen Zeitung". "Wir glauben nicht an eine krisenhafte Zuspitzung, die mit 2008 vergleichbar wäre." Das Finanzsystem stehe heute viel besser da als bei der jüngsten Finanzkrise. "Wir haben enorme Fortschritte gemacht", sagte Hulfeld. Die Banken seien besser mit Kapital und Liquidität ausgestattet. Absolute Garantien gebe es aber nicht. "Wir dürfen nicht vergessen, was das Herzstück des Finanzsystems ist: Vertrauen."

Weitere Beiträge zu den Themen: Finanzmärkte (4)Bafin (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.