Fresenius: Kursplus für Mutter und Tochter

Aktien: Der Dax hat am Mittwoch nur mit einem winzigen Plus geschlossen. Er stieg um 0,04 Prozent auf das Rekordhoch von 11 210,27 Punkten. "Dem fulminanten Aufwärtsschub scheint allmählich die Luft auszugehen", kommentierte Marktanalyst Gregor Kuhn vom Wertpapierhändler IG den lustlosen Handelsverlauf. Der MDax sank um 0,38 Prozent auf 19 752,73 Punkte, wogegen der TecDax 0,26 Prozent auf 1574,39 Punkte gewann.

Beim Medizinkonzern Fresenius und seiner Dialysetochter FMC sorgten ordentliche Resultate für Kursgewinne von 2,40 und 5,24 Prozent. Die Aktien waren seit Jahresbeginn dem Dax hinterher gehinkt - besonders die Papiere von FMC, die nun sogar auf ein Rekordhoch kletterten. Die im bisherigen Jahresverlauf ebenfalls schwach gelaufenen Aktien der Versorger Eon und RWEverkürzten derweil ihren Rückstand. Sie gehörten wie bereits am Vortag mit Aufschlägen von 2,52 und 1,85 Prozent zu den Favoriten der Anleger. Auch in den übrigen Indizes erreichten zahlreiche Werte Rekordstände: So sorgten das bislang beste Ergebnis der Aareal Bank und eine Dividendenanhebung für die Fortsetzung der Erfolgsstory auch an der Börse. Die im MDax notierte Aktie des Immobilienfinanzierers schloss 0,67 Prozent im Plus.

Der Eurostoxx 50 sank um 0,15 Prozent auf 3541,78 Zähler. Die nationalen Indizes in Paris und London gaben ebenfalls moderat nach, während sich der US-Leitindex Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsschluss fast unbewegt präsentierte.

Renten: Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere fiel auf 0,27 (Vortag: 0,31) Prozent. Der Rex stieg hingegen um 0,23 Prozent auf 140,31 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,30 Prozent auf 159,43 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1346 (Dienstag: 1,1328) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8814 (0,8828) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.