Für den Daimler-Kurs geht's abwärts

Aktien: Hohe Nervosität bestimmte am Dienstag den Handelsverlauf an der Börse. Der Dax büßte 0,94 Prozent auf 11 328,80 Punkte ein und gab damit den vierten Handelstag in Folge nach. Der MDax verlor 0,70 Prozent auf 20 481,87 Punkte. Der TecDax rutschte um 0,41 Prozent auf 1690,58 Punkte ab.

"Zwar gibt es rund um das Griechenland-Debakel alle paar Minuten eine neue Überschrift, doch heute hatten in erster Linie wohl die Inflationsdaten aus der Euro-Zone die Finanzmärkte fest im Griff", sagte ein Marktbeobachter. Erstmals seit November 2014 waren die Verbraucherpreise wieder gestiegen. Das Plus lag im Mai bei 0,3 Prozent. "Diese Daten haben die Staatsanleihen unter Druck gebracht und den Euro hochschießen lassen", sagte der Börsianer. "Und die Kombination aus beidem belastete die Aktienmärkte."

Im Dax zählte die Aktie von Daimler mit minus 2,43 Prozent zu den schwächsten Werten. Händler verwiesen vor allem auf enttäuschende Daten aus der deutschen Autoindustrie. Auf bereinigter Basis hatte es laut dem Verband der Automobilindustrie in den ersten fünf Monaten zwar mehr Neuzulassungen Mai gegeben, aber sowohl die Inlandsproduktion als auch die Exporte waren rückläufig gewesen. Die Aktien der Deutschen Bank und der Commerzbank waren mit plus 1,50 Prozent beziehungsweise 0,79 Prozent die besten Werte im Index.

Der Eurostoxx 50 sank um 0,37 Prozent auf 3561,89 Punkte. An der Wall Street stand der Dow Jones Industrial beim Börsenschluss in Europa im Minus.

Renten:Der Bund-Future büßte 1,07 Prozent auf 153,00 Punkte ein. Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere stieg auf 0,48 (Vortag: 0,40) Prozent. Der Rex fiel um 0,37 Prozent auf 139,12 Punkte.

Der Kurs des Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1029 (Montag: 1,0944) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9067 (0,9137) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.