Gegen Gift in der Kleidung

Nach dem Discounter Lidl will künftig auch Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler Rewe Textilien und Schuhe für seine Eigenmarken ohne giftige Chemikalien produzieren lassen. Das Kölner Unternehmen teilte am Donnerstag mit, es habe sich verpflichtet bis 2020 unerwünschte Chemikalien aus der Produktion zu entfernen und damit die Detox-Standards der Umweltschutzorganisation Greenpeace zu erfüllen. Bislang haben mehr als 20 Unternehmen, darunter Puma sowie H&M, eine Verpflichtung zur Einhaltung des Standards unterschrieben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Köln (556)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.