Gerresheimer Spitzenreiter im MDax

Aktien: Die Sorgen um die Weltkonjunktur haben den Dax wieder im Griff. Nachdem das Börsenbarometer in der turbulenten Vorwoche noch ein solides Plus behauptet hatte, ging es mit den Kursen nun wieder etwas nach unten. Am Montag schloss der Leitindex 0,38 tiefer bei 10 259,46 Punkten. Der MDax hingegen legte um 0,11 Prozent auf 19 678,46 Punkte zu. Der TecDax stieg um 0,67 Prozent auf 1706,98 Punkte. Die Umsätze waren auch wegen eines Feiertags im Finanzzentrum London allerdings sehr gering. Analyst Kornelius Barczynski vom Brokerhaus GKFX sagte: "Die Angst vor einer Konjunkturabschwächung in China, gepaart mit der Unsicherheit über die bevorstehende Zinsanhebung in den USA, dürfte weiterhin für Turbulenzen an den Märkten sorgen."

Die Aktien von RWE waren wegen erneuter Dividenden-Sorgen mit einem Kursrückgang von 4,42 Prozent Schlusslicht im Dax. Im Sog von RWE fielen die Papiere des Wettbewerbers Eon um 1,75 Prozent. Spitzenreiter im Dax waren die Papiere des Halbleiterherstellers Infineon mit einem Plus von mehr als 2 Prozent.

Im MDax waren die Papiere von Gerresheimer mit plus 4,17 Prozent Spitzenreiter. Die Anteilsscheine des Spezialverpackungsherstellers profitierten dabei von einer Analystenstudie der schweizerischen Bank Credit Suisse.

Der Eurostoxx 50 fiel um 0,52 Prozent auf 3269,63 Punkte. Auch der CAC-40-Index in Paris gab nach. In New York stand der Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsschluss 0,21 Prozent tiefer.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere stieg von 0,54 Prozent am Freitag auf 0,55 Prozent. Der Rex zog um 0,34 Prozent auf 139,19 Punkte an. Der Bund-Future verlor 0,49 Prozent auf 152,93 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1215 (Freitag: 1,1268) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8917 (0,8875) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.