Gespanntes Warten auf die EZB

Aktien: Einen Tag vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen sind dieDax-Anleger auf Nummer sicher gegangen und haben Kasse gemacht. Der deutsche Leitindex beendete am Mittwoch den Handelstag mit einem Minus von 0,63 Prozent auf 11 190,02 Punkte. Die Investoren warten gespannt auf die für heute erwarteten Verlautbarungen der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Vorfreude auf noch mehr Billiggeld hatte die Aktienkurse zuletzt deutlich angetrieben. Der MDaxgab um 0,23 Prozent auf 21 389,32 Punkte nach. Am Vortag hatte er zwischenzeitlich ein Rekordhoch erklommen. Der TecDaxhingegen stieg um 1,62 Prozent auf 1873,66 Punkte, angetrieben unter anderem von einem Kurssprung beim Zahlungsabwickler Wirecard.

Am schlimmsten erwischte es im Dax die Papiere des Salz- und Düngemittelproduzenten K+S mit einem Abschlag von 4,76 Prozent auf 24,595 Euro. Der Kurs fiel damit in die Bandbreite von rund 23 bis rund 25 Euro zurück, in der er seit der Absage eines Übernahmeversuches durch den kanadischen Wettbewerber Potash Anfang Oktober gependelt hatte, bevor vergangene Woche erneut Übernahmefantasie aufgekommen war. Wirecard-Aktien hingegen sprangen um knapp 4 Prozent an. Der Spezialist für den elektronischen Zahlungsverkehr hatte am Dienstag optimistische Geschäftsziele für 2016 bekanntgegeben.

Der Eurostoxx 50 gab um 0,32 Prozent auf 3468,66 Punkte nach. In New York stand der Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsschluss leicht im Minus.

Renten:Die Umlaufrenditebörsennotierter Bundeswertpapiere fiel von 0,34 auf 0,31 Prozent. Der Rexstieg um 0,24 Prozent auf 140,70 Punkte. Der Bund-Future büßte 0,03 Prozent auf 158,45 Punkte ein

Euro: Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0612 (Dienstag: 1,0600) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9423 (0,9434) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.