Griechenland-Hoffnung treibt Aktienmarkt an

Aktien: Die Hoffnung auf eine Einigung im griechischen Schuldendrama hat dem deutschen Aktienmarkt am Mittwoch frischen Schwung verliehen. Der Daxzog am Nachmittag nach einem zuvor eher trägen Handel an und kletterte letztendlich um 1,26 Prozent auf 11 771,13 Punkte nach oben. Tags zuvor hatten Sorgen um den griechischen Schuldenpoker noch belastet. Der MDaxstieg zur Wochenmitte um 1,26 Prozent auf 20 973,32 Punkte, und für den TecDax ging es um 0,48 Prozent auf 1718,36 Punkte nach oben. Der Euro-Zonen-Leitindex Eurostoxx 50 legte um 1,76 Prozent auf 3682,87 Zähler zu. An der Wall Street stieg der Dow Jones bis zum Handelsschluss in Europa um rund ein halbes Prozent.

Mit Blick auf den Dax schafften alle 30 Werte den Sprung in die Gewinnzone. An der Spitze des Börsenbarometers gewannen die Aktien des Dünger- und Salzherstellers K+S 3,63 Prozent. Händler verwiesen auf eine weitere optimistische Einschätzung eines Wettbewerbers zu den Aussichten auf dem indischen Markt. Diese hätten einen positiven Impuls für die Branche gebracht.

Unter den schwächsten Werten im deutschen Leitindex waren die Papiere des Rückversicherers Munich Re mit plus 0,14 Prozent nach einer Verkaufsempfehlung der US-Investmentbank Goldman Sachs. Auch die Papiere des Baukonzerns Hochtiefwurden von einem Analystenkommentar bewegt. Sie rückten im MDax nach einer bekräftigten Kaufempfehlung durch Merrill Lynch um mehr als 3 Prozent vor.

Renten:DieUmlaufrenditebörsennotierter Bundeswertpapiere fiel von 0,45 Prozent am Vortag auf 0,42 Prozent. DerRexstieg um 0,39 Prozent auf 139,41 Punkte. DerBund-Futurezog um 0,01 Prozent auf 154,73 Punkte an.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0863 (Dienstag: 1,0926) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9206 (0,9153) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Lynch (118)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.