Großes Lob für Kardinal Müller

Zum Besuch von Kardinal Gerhard Ludwig Müller auf dem Semper-Opern-Ball in Dresden schreibt ein Leser:

Unter diesem Titel las ich den Artikel in Ihrer Zeitung am 28. Januar. Inhalt: Kurienkardinal Gerhard Müller ist am Wochenende 30./31.Januar in Dresden zu Gast. Er feiert am Samstag eine Messe in der Kathedrale. Am Schluss des Artikels der kurze Satz:: "Am Vorabend nimmt der Kardinal am Semper-Opern-Ball teil".

Mein unwillkürlicher Gedanke dazu war: Ist es Aufgabe eines Kurienkardinals, an einem Opernball teilzunehmen? Ich denke, diese Frage haben sich auch andere Leser gestellt, vielleicht mit Verwunderung oder Empörung. Ich bin froh, dass ich die Fernseh-Übertragung des Opernballs sehen konnte.

Nun wusste ich, wozu Kardinal Müller auf dem Opernball war: Als Vertreter des Papstes und als Repräsentant der katholischen Kirche würdigte er in einer bewegenden Ansprache das Engagement des Präsidenten des Senegal, Macky Sall, für Demokratie und Dialog. Dieser habe die Instrumentalisierung von Religionen stets abgelehnt und sich für ein friedliches Miteinander eingesetzt, und dies in seinem Land mit 90 Prozent Muslimen und 10 Prozent Christen umgesetzt.

Auch der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman A. Mazyek, und ein hochrangiger Vertreter des Judentums würdigten die Verdienste des senegalesischen Präsidenten, dem dann der Ballorden verliehen wurde. Ein ermutigendes Ereignis, hochrangige Repräsentanten der drei monotheistischen Religionen gemeinsam auf der Bühne zu sehen, vereint, eine Auszeichnung zu verleihen für Verdienste um Versöhnung von Christen und Muslimen!

Das alles vor 2200 Gästen im Saal, 13 000 auf dem Theaterplatz und zahlreichen Fernsehzuschauern. Äußerst bedauerlich ist, dass darüber in Ihrer Zeitung nichts geschrieben wurde.

So wurde die Chance verpasst, auch mal einen positiven Beitrag zu bringen in Zeiten von Hass und Gewalt, "Islamischer Staat" etc. So bleibt außerdem bei vielen Lesern, die das Ereignis am Bildschirm nicht verfolgt haben, der Gedanke: "Was tut ein Kardinal auf dem Opernball?"

Johann Seer, 92536 Pfreimd
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.