Im Dax geht es nur für VW nach oben

Aktien: Politische Spannungen zwischen Russland und der Türkei haben den Dax am Dienstag tief ins Minus gedrückt. Nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets durch türkische Streitkräfte im Grenzgebiet zu Syrien drohte Russlands Präsident Wladimir Putin der Türkei mit ernsthaften Konsequenzen. Der deutsche Leitindex notierte am Ende 1,43 Prozent im Minus bei 10 933,99 Punkten. "Selbst auf den überraschend positiven Ifo-Index ist eine Reaktion ausgeblieben", kommentierte Aktienmarktstratege Heinz-Gerd Sonnenschein von der Postbank die nur kurzzeitige Eindämmung der Kursverluste nach den Daten. Der MDax verlor 1,50 Prozent auf 20 942,09 Punkte. Der TecDax rutschte um 1,75 Prozent auf 1795,77 Punkte ab.

Die Vorzugsaktien von Volkswagen waren mit einem Plus von 5,46 Prozent einziger Gewinner im Dax. Die Anleger ignorierten weitere negative Meldungen über manipulierte Abgas-Software in den USA und schauten stattdessen auf Europa. Dort sind mit Blick auf bevorstehende Rückrufe von Dieselfahrzeugen keine großen Umrüstungen nötig. Lufthansa büßten hingegen 3,98 Prozent ein. Neben der Warnung der USA an Reisende drückte hier der drohende nächste Streik auf die Stimmung. Zuletzt keimte aber Hoffnung, dass angedrohte Streik der Flugbegleiter doch noch abgesagt wird.

Der Eurostoxx 50 büßte 1,04 Prozent auf 3409,60 Punkte ein. Der US-LeitindexDow Jones Industrial zeigte sich zum europäischen Handelsende nahezu unbewegt.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere sank von 0,36 auf 0,34 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,13 Prozent auf 140,32 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,03 Prozent auf 157,66 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0651 (Montag: 1,0631) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9389 (0,9407) Euro. (bm/dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.