IT-Branche: mehr als 950 000 Beschäftigte

Der IT-Verband Bitkom rechnet damit, dass bis zum Ende dieses Jahres 953 000 Menschen in Deutschland in der IT-Branche arbeiten werden. Das wären 1,1 Prozent mehr als Ende 2013, erklärte der Verband am Montag in Berlin.

2010 arbeiteten noch 865 600 Menschen in dem Bereich. Allerdings hat der Beschäftigungszuwachs im Vergleich zu den Vorjahren nachgelassen. Bitkom hatte für seine Prognose Zahlen der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesnetzagentur sowie des Statistischen Bundesamtes ausgewertet.

Die Daten umfassen Angestellte und Selbstständige, die Software programmieren, Telekommunikationsgeräte herstellen und reparieren oder in der Datenverarbeitung tätig sind. Am Montagabend begann in Hamburg der IT-Gipfel der Bundesregierung, an dem Vertreter von Politik und Wirtschaft teilnehmen. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.