Jetzt droht die EVG mit Streik

Ein paar Tage hat es nach dem vorzeitigen Ende des Lokführerstreiks gebraucht - am Wochenende hat sich im Zugverkehr der Deutschen Bahn aber alles wieder normalisiert. Allerdings droht bereits der nächste Streik, sollte sich die Bahn bei Tarifverhandlungen am Mittwoch nicht mit der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) einigen können. "Es wird Arbeitskämpfe geben, wenn es zu keinem Abschluss kommt", sagte ein EVG-Sprecher am Montag. EVG und Bahn hatten ihre zwölfte Verhandlungsrunde am Freitagmorgen in Berlin vertagt.

Ebenfalls am Mittwoch soll das Schlichtungsverfahren zwischen Bahn und der Gewerkschaft GDL beginnen. Auf die Schlichtung im Tarifkonflikt hatten sich beide Seiten geeinigt und damit den bereits neunten Streik der GDL beendet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Berlin (7520)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.