K+S-Kurs geht steil nach oben

Aktien: Vor dem an diesem Wochenende erwarteten Showdown im Griechenland-Drama haben die wichtigsten Börsenindizes in Deutschland am Freitag leichte Kursgewinne verzeichnet. Der Dax blieb mit einem Plus von 0,17 Prozent auf 11 492,43 Punkte in Lauerstellung. Anleger warten auf den Durchbruch zur Lösung der Schuldenkrise. Der MDax gewann am Freitag 0,27 Prozent auf 20 350,21 Punkte. Der TecDax trat mit einem Minus von 0,02 Prozent auf 1695,99 Punkte nur auf der Stelle.

Auf der Aktienseite zog K+S fast die gesamte Aufmerksamkeit auf sich: Potash hat ein Auge auf den Salz- und Düngemittelhersteller geworfen. Als Tagesgewinner im Dax sprangen die Aktien der Kasseler um 29,62 Prozent nach oben.

Die Nachrichten zu K+S schürten bei anderen Werten Hoffnungen auf einen Aufstieg in den Dax: Die Papiere des TV-Konzerns Prosieben-Sat1 kletterten im MDax um 1,21 Prozent nach oben und die Anteile der Immobiliengesellschaft Deutsche Annington zogen um 1,11 Prozent an. Bei einer Übernahme von K+S müssten die Aktien von K+S wahrscheinlich aus dem Leitindex ausscheiden. Dagegen gehörten die Titel von Infineon mit minus 0,29 Prozent zu den schwächeren Werten im Dax. Als Grund sahen Börsianer gesenkte Unternehmensziele des Wettbewerbers Micron Technology aus den USA.

Der Eurostoxx 50 legte knapp 0,3 Prozent zu auf 3621,37 Punkte. Beim Handelsschluss in Europa stand an der Wall Street der Dow Jones Industrial im Plus.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere stieg auf 0,69 (Donnerstag: 0,67) Prozent. Der Rex fiel um 0,03 Prozent auf 137,98 Punkte.Der Bund-Future verlor 0,55 Prozent auf 150,12 Zähler.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1202 (Donnerstag: 1,1206) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8927 (0,8924) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.