K+S Spitzenreiter im Dax

Aktien: Die Aussicht auf eine bessere Konjunktur in Deutschland hat den Dax am Dienstag weiter angetrieben. Erstmals im laufenden Jahr haben Finanzexperten wieder mehr Vertrauen in die wirtschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik. Zudem sorgte die anhaltende Rekordjagd an der New Yorker Wall Street für gute Laune. Der deutsche Leitindex schloss 1,61 Prozent höher bei 9456,53 Punkten. DerMDax rückte um 0,62 Prozent auf 16 448,01 Punkte vor, der TecDax gewann 1,94 Prozent auf 1305,22 Punkte.

Dank der guten Stimmung unter den Anlegern schlossen alle Dax-Werte im Plus. An der Index-Spitze zogen die Aktien des Salz- und Düngemittelherstellers K+S um 4,70 Prozent an. In einem Bergwerk des Wettbewerbers Uralkali war Medienberichten zufolge Salzlake ausgetreten, woraufhin die Abbauarbeiten dort eingestellt worden seien. Nun spekulierten die Anleger infolge des Produktionsausfalls auf steigende Kali-Preise, sagte ein Händler. Die Aktien von Volkswagen profitierten von gestiegenen europäischen Zulassungszahlen. Die Vorzugsaktien stiegen um 2,08 Prozent.

Gute Quartalsresultate brachten den papieren von United Internet einen Kursgewinn von rund zwei Prozent ein. Die hohen Investitionen in die Kundengewinnung sollen bei dem Anbieter von Internetzugängen auch künftig für starkes Ertragswachstum sorgen.

Der Eurostoxx 50 stieg um 1,16 Prozent auf 3120,42 Punkte. An der Wall Street in New York stand der Dow Jonesbeim europäischen Handelsschluss im Plus.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere stieg von 0,65 Prozent am Vortag auf 0,66 Prozent. Der Rentenindex Rex legte um 0,09 Prozent auf 138,42 Punkte zu. Für den Bund-Future ging es um 0,01 Prozent auf 151,62 Punkte nach oben.

Euro:Der Kurs des Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2514 (Montag: 1,2496) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7991 (0,8003) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.