Kamps steigt wieder bei Nordsee ein

Der Lebensmittel-Unternehmer Heiner Kamps ist erneut bei der Schnellrestaurantkette Nordsee eingestiegen. Kamps habe einen Minderheitsanteil an Nordsee vom Milch-Unternehmer Theo Müller zurückgekauft, berichtete das "Handelsblatt". "Die Verträge sind Ende vergangener Woche unterschrieben worden", sagte er der Zeitung. Eine Nordsee-Sprecherin bestätigte des Einstieg des einstigen Backwaren-Unternehmers.

Dem Bericht zufolge will Kamps, der sich Ende 2014 von der Spitze des Müller-Milch-Konzerns zurückgezogen hat, Nordsee wieder mehr Zeit widmen. Nach Angaben der Sprecherin bleibt er Aufsichtsratschef des Müller-Milch-Konzerns sowie von Nordsee. Schon 2005 hatte Kamps Nordsee übernommen, 2011 wurde er Chef bei Müller Milch. Zuvor hatte Theo Müller die Mehrheit bei der von Kamps gegründeten Gruppe HK Food übernommen. Nordsee ist nach eigenen Angaben an 386 Standorten vertreten, die Kernmärkte sind Deutschland und Österreich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bremerhaven (12)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.