Kauf von US-Spezialisten Sigma-Aldrich
Merck plant größten Kauf seiner Geschichte

Die Schlankheitskur ist geglückt, Merck Darmstadt fühlt sich schon länger wieder fit. Nun nimmt das Unternehmen so viel Geld in die Hand wie noch nie und kauft ein.

Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck plant die größte Übernahme in seiner Geschichte und will den US-Spezialisten Sigma-Aldrich kaufen. Der Preis liege bei 17,0 Milliarden US-Dollar (13,1 Milliarden Euro), teilte der Dax-Konzern am Montag in Darmstadt mit.

Eine entsprechende Übernahmevereinbarung hätten die beiden Unternehmen getroffen. Mit dem Kauf entstehe einer der führenden Anbieter der sogenannten Life-Science-Industrie. Damit werden Geschäfte rund um Gesundheit, Pflanzenschutz und Saatgut sowie Biotechnologie zusammengefasst. Die zuständigen Behörden und die Aktionäre müssen dem Geschäft aber noch zustimmen. Die Übernahme soll bis Mitte 2015 über die Bühne gegangen sein.

9000 neue Mitarbeiter

In der Neuaufstellung von Merck sei dies ein Meilenstein, sagte der Chef der Merck KGaA, Karl Ludwig Kley. Für das Life-Science-Geschäft sei der Kauf gar "ein Quantensprung". Die beiden Unternehmen passten "perfekt" zueinander. Der Kauf verbessere die weltweite Präsenz vor allem in Nordamerika und in den wachstumsstarken asiatischen Märkten. Den Kunden könne ein breiteres Angebot gemacht werden. Sigma-Aldrich stellt mit mehr als 9000 Mitarbeitern Chemikalien, Biochemikalien sowie andere Produkte für Forschung, Entwicklung, Analytik sowie für die Industrie her. Der Umsatz lag 2013 bei 2,7 Milliarden Dollar.

Eine ähnlich große Übernahme wie die geplante von Sigma-Aldrich war Merck 2007 gelungen. Das Unternehmen hatte für fast elf Milliarden Euro den Schweizer Biotech-Konzern Serono übernommen und war damit zum größten europäischen Biotech-Unternehmen geworden. Drei Jahre später hatte Merck den amerikanischen Laborspezialisten Millipore für 7,2 Milliarden Dollar gekauft. Merck hat eine Schlankheitskur hinter sich und sieht sich als kerngesundes Unternehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Darmstadt (76)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.