Kein Umschwung bei Infineon und Südzucker

Aktien: Der Dax hat sich nach dem Kursrutsch der vergangenen Wochen am Montag stabilisiert. Nach einem wechselhaften Verlauf stand für den deutschen Leitindex zum Handelsschluss ein Plus von 0,27 Prozent auf 8812,43 Punkte zu Buche. Der MDax fiel um 0,28 Prozent auf 14 946,92 Punkte. Der TecDax knickte um 1,17 Prozent auf 1143,90 Punkte ein. Nach dem zuletzt steilen Fall sei eine kurzfristige Erholung nicht ausgeschlossen, sagte Marktanalyst Jens Klatt von DailyFX. Grundsätzlich blieben er und andere Börsianer dennoch vorsichtig und warnten vor einem weiteren Abgleiten.

Die Papiere der Lufthansa erholten sich mit einem Plus von 1,06 Prozent etwas von ihren zuletzt herben Verlusten. Für Unterstützung sorgte einem Händler zufolge ein Pressebericht. Demzufolge will die Frachtfluggesellschaft Lufthansa Cargo ihr Geschäft umbauen und profitabler werden. Weiter keinen Grund zur Freude haben die Aktionäre von Infineon und Südzucker. Infineon fielen als Schlusslicht im Dax um 2,08 Prozent. Südzucker sackten als schwächster Wert im Index der mittelgroßen Werte um 3,74 Prozent ab.

Der Flughafenbetreiber Fraportüberzeugte die Anleger mit Verkehrszahlen. Die Papiere stiegen um 1,17 Prozent. Ebenfalls im MDax verteuerten sich die Anteilsscheine der Gea Group um mehr als 4 Prozent. Der Anlagenbauer will die Aktionäre durch eine höhere Ausschüttungsquote künftig stärker am Unternehmenserfolg beteiligen.

Der Eurostoxx 50 gewann 0,23 Prozent auf 2998,32 Punkte. In den USA stand der Dow Jones Industrial beim Handelsschluss in Europa leicht im Minus.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere blieb bei 0,73 Prozent. Der Rex rückte um 0,02 Prozent auf 137,87 Punkte vor. Der Bund Future verlor 0,17 Prozent auf 150,32 Punkte.

Euro:Der Kurs des Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2679 (Freitag: 1,2638) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7887 (0,7912) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.