Kräftiger Rückenwind für den Dax

Aktien: Die Aussicht auf eine anhaltende Geldflut in den USA und gute heimische Konjunkturdaten haben den Dax am Donnerstag beflügelt. Der deutsche Leitindex zog um 2,79 Prozent auf 9811,06 Punkte an. Der MDax gewann 2,16 Prozent auf 16 735,15 Punkte. Der TecDax kletterte um 3,81 Prozent auf 1366,54 Punkte nach oben.

"Eine Woche vor Heiligabend ist der Weihnachtsmann nun auch an den globalen Aktienmärkten angekommen", kommentierte Marktstratege Stan Shamu vom Broker IG die Aussagen der US-Notenbankchefin Janet Yellen. Sie hatte am Vorabend angedeutet, dass die seit längerem erwartete, erste Zinserhöhung seit der Finanzkrise vermutlich nicht vor dem zweiten Quartal 2015 stattfinden wird. Ein weiterer Beobachter erinnerte daran, dass EZB-Direktoriumsmitglied Benoit Coeure ein klares Signal für breit angelegte Staatsanleihekäufe gegeben hatte. Dies dürfte den Euro weiter schwächen, wovon der Dax mit seinen exportstarken Unternehmen profitiere. Zudem kam der Ifo-Geschäftsklima bei den Börsianern gut an.

Im Dax schlossen alle Aktien im Plus. Ein Bericht über einen möglichen Postbank-Verkauf sorgte bei den Aktien der Deutschen Bank für ein Plus von 4,13 Prozent. Für die Titel von SAP ging es um 3,79 Prozent hoch. Gestützt wurden die Papiere laut Händlern von starken Quartalszahlen des US-Konkurrenten Oracle.

Der Eurostoxx 50 schloss mit einem Kurssprung von 3,33 Prozent auf 3153,77 Punkte. Zum Handelsschluss in Europa stand der Dow Jones Industrial im Plus.

Renten:Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere fiel von 0,51 Prozent am Vortag auf 0,50 Prozent. Der Rex lag unverändert bei 139,41 Punkten. Der Bund-Future gab um 0,10 Prozent auf 154,79 Punkte nach.

Euro:Der Kurs des Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2285 (Mittwoch: 1,2448) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8140 (0,8033) Euro. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.